Politische Brosamen

Hans Magnus Enzensberger: Politische Brosamen. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1982.

Umschlag

Politische Brosamen1, ist eine Sammlung von dreizehn Essays. In einer Zeit, in der Enzensberger sich erneut „dem Versepos (Der Untergang der Titanic, 1978), der Lyrik (Die Furie des Verschwindens, 1980) und der Komödie (Der Menschenfeind, 1979; Der Menschenfreund, 1984) zugewandt“2 hatte, führte er auch seine Arbeit als Essayist weiter. Mit Politische Brosamen trägt er eine Auswahl aus jenen Essays zusammen, die er bereits in den von ihm mitbegründeten Zeitschriften Kursbuch und TransAtlantik in den Jahren 1976–1982 veröffentlichte.

In diesen Essays beschäftigt sich Enzensberger mit der Politik und Kultur der zweiten Hälfte der siebziger Jahre. Er beschränkt sich dabei auf die Situation in der BRD, weil „die DDR (...) ihm selbst für die Satire als zu langweilig (...)“ erscheint.3 Er befasst sich sowohl mit Alltagserfahrungen (Armes reiches Deutschland, 1982; Plädoyer für den Hauslehrer, 1982; Wohnkampf. Eine Talkshow, 1982; Die Installateure der Macht, 1982), als auch mit allgemeineren politischen Fragen, kritisiert die Marxisten (Zwei Randbemerkungen zum Weltuntergang, 1978), die europäische Linke (Eurozentrismus wider Willen. Ein politisches Vexierbild, 1980) und die damals regierende „rot–gelbe“ Koalition (Unregierbarkeit. Notizen aus dem Kanzleramt, 1982; Blindekuh–Ökonomie, 1982). „Einige seiner Essays hat er wie Einakter komponiert“, denn eine von Enzensbergers Stärken liegt darin, „Überzeugungen und Zweifel szenisch zu verdeutlichen.“4



Materialien

Weitere Ausgaben

Inhalt



1 Hans Magnus Enzensberger: Politische Brosamen. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1982. 1985 wiedererschienen als 1132ster Band der Reihe „suhrkamp taschenbuch“.
2In: Neues Kindlers Literatur Lexikon. Band 5, Ea–Fz. Chefredaktion Rudolf Radler. München: Kindler 1989. S. 221f.
3Wolf Lepenies: Die Freuden der Inkonsequenz. Hans Magnus Enzensbergers Essays. Politische Brosamen. In: Hans Magnus Enzensberger. Hrsg. von Reinhold Grimm. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984. S. 335. (suhrkamp taschenbuch: materialien, 2040)
4Ebenda, S. 337.