Bände 51-100 Bände 101-150 Bände 151-200 Bände 200-258


Bände 1-50

– : Lukian von Samosata: Lügengeschichten und Dialoge. Nördlingen 1985. (Die Andere Bibliothek, Bd. 1.)

- : Driss ben Hamed Charhadi: Ein Leben voller Fallgruben. 1985. (Bd. 2)

- : Johann Gottfried Seume: Spaziergang durch Syrakus im Jahre 1802. 1985. (Bd. 3)

- : Boris Savinkov: Erinnerungen eines Terroristen. 1985. (Bd. 4)

- : Peter Christian Asbjørnsen und Jørgen Moe: Norwegische Märchen. 1985. (Bd. 5)

- : Henry Charles Lea: Die Inquisition.1985. (Bd. 6)

- : Vitaliano Brencati: Schöner Antonio.1985. (Bd. 7)

- : Erika von Hornstein: Flüchtlingsgeschichten. 43 Berichte aus den frühen Jahren der DDR. 1985. (Bd. 8)

- : O.M.G.U.S.: Ermittlungen gegen die Deutsche Bank.1946/47. 1985. (Sonderausgabe)

- : Andreas Thalmayr: Das Wasserzeichen der Poesie oder die Kunst und das Vergnügen, Gedichte zu lesen, in hundertundvierundsechzig Spielarten vorgeführt. 1985. (Bd. 9)

- : Gyula Illyés: Die Puszta. Nachricht von einer verschwundenen Welt. 1985. (Bd. 10)

- : Jules Amédéé Barbey d`Aurevilly. Diabolische Geschichten. 1985. (Bd. 11)

- : Adolphe de Custine: Russische Schatten. Prophetische Briefe aus dem Jahre 1839. 1985. (Bd. 12)

- : George Gissing: Zeilengeld. 1986. (Bd. 13)

- : Karl August Varnhagen von Ense: Journal einer Revolution. Tagesblätter 1848/49. 1986. (Bd. 14)

- : Märchen aus Hundert und Einer Nacht. 1986. (Bd. 15)

- : Josef Śkvorecky: Feiglinge. 1986. (Bd. 16)

- : O.M.G.U.S.: Ermittlungen gegen die I.G. Farben. 1986. (Sonderband)

- : Alexander von Humboldt: Ansichten der Natur. Mit wissenschaftlichen Erläuterungen und sechs Farbtafeln, nach Skizzen des Autors. 1986. (Bd. 17)

- : Laurence Sterne: Yoricks Empfindsame Reise durch Frankreich und Italien, nebst einer Fortsetzung von Freundeshand. 1986. (Bd. 18)

- : Béla Szász: Freiwillige für den Galgen. Die Geschichte eines Schauprozesses. 1986. (Bd. 19)

- : Ludwig Börne und Heinrich Heine: Ein deutsches Zerwürfnis. 1986. (Bd. 20)

- : Isaac Bashevis Singer: Wahnsinns Geschichten. 1986. (Bd. 21)

- : O.M.G.U.S.: Ermittlungen gegen die Dresdener Bank. 1986. (Sonderband)

- : Raymond Federman: Alles oder Nichts. 1986. (Bd. 22)

- : Mohamed Choukri: Das nackte Brot. 1986. (Bd. 23)

- : Walter: Viktorianische Ausschweifungen. 1986. (Bd. 24)

- : Otto Weber: Tausend ganz normale Jahre. Ein Photoalbum des gewöhnlichen Faschismus. 1987. (Sonderband)

- : Rudolf Borchardt: Der leidenschaftliche Gärtner. 1987. (Bd. 25)

- : Lu Xun: Die große Mauer. Erzählungen, Essays, Gedichte. 1987. (Bd. 26)

- : Griechische Märchen. 1987. (Bd. 27)

- : Emile Zola: Geld. 1987. (Bd. 28)

- : Edward Gibbon: Verfall und Untergang des Römischen Reiches. 1987. (Bd. 29)

- : Unterhaltungen mit Bakunin. Gesammelt von Arthur Lehning. 1987. (Bd. 30)

- : Nicolas Chamfort: Ein Wald voller Diebe. Maximen, Charaktere, Anekdoten. 1987. (Bd. 31)

- : Isaak Babel: Erste Hilfe. Sämtliche Erzählungen. 1987. (Bd. 32)

- : Christian Enzensberger: Was ist was. Roman. 1987. (Bd. 33)

- : Deszö Kosztolányi: Anna. Ein Dienstmädchenroman. 1987. (Bd. 34)

- : Lebensbeschreibung des Seefahrers, Patrioten und Sklavenhändlers Joachim Nettelbeck. 1987. (Bd. 35)

- : Claude Lévi-Strauss: Die eifersüchtige Töpferin. 1987. (Bd. 36)

- : Johann Wilhelm Wolf: Verschollene Märchen. 1988. (Bd. 37)

- : Jakob Burckhardt: Historische Fragmente. 1988. (Bd.. 38)

- : Nancy Mitford: Englische Liebschaften. 1988. (Bd. 39)

- : Gustave Flaubert: Jules und Henry. 1988. (Bd. 40)

- : Boris Pilnjak: Mahagoni. Erzählungen. 1988. (Bd. 41)

- : Guillaume Raynal und Denis Diderot: Die Geschichte beider Indien. 1988. (Bd. 42)

- : José Eça de Queirós: Treulose Romane. Basilio und Alves & Co. 1988. (Bd. 43)

- : Christoph Ransmayr: Die letzte Welt. 1988. (Bd. 44)

- : Rolf Vollmann: Shakespeares Arche. Ein Alphabet von Mord und Schönheit. 1988. (Bd. 45)

- : Rudolf Brunngraber: Karl und das zwanzigste Jahrhundert. 1988. (Bd. 46)

- : Henri Joseph du Laurens: Mathieu oder Die Ausschweifungen des menschlichen Geistes. 1988. (Bd. 47)

- : Søren Kierkegaard: Der Augenblick. Eine Zeitschrift. 1988. (Bd. 48)

- : Wsewolod Iwanow: Die Rückkehr des Buddha. Erzählungen. 1989. (Bd. 49)

- : Sizilianische Märchen. 1989. (Bd. 50)

(zum Seitenanfang)

Bände 51-100

- : Francisco Delicado: Lozana die Andalusierin. Eine Reportage in sechsundsechzig Heften aus dem Rom der Renaissance. 1989. (Bd. 51)

- : Edmond und Jules de Goncourt: Blitzlichter. Portraits aus dem 19. Jahrhundert. 1989. (Bd. 52)

- : Alexander Herzen: Briefe aus dem Westen.1989. (Bd. 53)

- : Georges Darien: Der Dieb.1989. (Bd. 54)

- : Henry Walter Bates: Am Amazonas. Leben der Tiere, Sitten und Gebräuche der Bewohner, Schilderung der Natur unter dem Äquator und Abenteuer während des elfjährigen Aufenthaltes.1989. (Bd. 55)

- : Irene Dische: Fromme Lügen. Sieben Erzählungen.1989. (Bd. 56)

- : William Pfaff: Die Gefühle der Barbaren. Über das Ende des amerikanischen Jahrhunderts. 1989. (Bd. 57)

- : William Makepeace Thackeray: Barry Lyndon. 1989. (Bd. 58)

- : Bernard Lewis: Die Assassinen. Zur Tradition des religiösen Mordes im radikalem Islam. 1989. (Bd. 59)

- : Denis Diderot: Briefe an Sophie. 1989. (Bd. 60)

- : Ernst Moritz Arndt: Märchen aus dem Norden. 1989. (Bd. 61)

- : Gustav Radbruch und Heinrich Gwinner: Geschichte des Verbrechens. Versuch einer historischen Kriminologie. 1990. (Bd. 62)

- : W.G. Sebald: Schwindel. Gefühle. 1990. (Bd. 63)

- : Sadeq Hedayat: Die blinde Eule. Ein Roman und neun Erzählungen. 1990. (Bd. 64)

- : Europa in Trümmern. Augenzeugenberichte aus den Jahren 1944-1948. 1990. (Bd. 65)

- : Bernara de Fontenelle: Totengespräche. 1991. (Bd. 66)

- : Wegzeichen. Zur Krise der russischen Intelligenz. 1990 (Bd. 67)

- : Die Andere Bibel. Ediert und bearbeitet von Alfred Pfabigan. 1990. (Bd. 68)

- : Der Komet. Almanach der Anderen Bibliothek auf das Jahr 1991. 1990.

- : Nancy Mitford: Liebe unter kaltem Himmel. Roman. 1990. (Bd. 69)

- : Krista Federspiel und Hans Weiss: Arbeit. Fünfzig deutsche Karrieren. 1990. (Bd. 70)

- : Ryszard Kapuściński: Der Fußballkrieg. Berichte aus der dritten Welt. 1990. (Bd. 71)

- : Die Amouren des Marshalls von Richelieu. 1990. (Bd. 72)

- : Maurice Joly: Ein Streit in der Hölle. Gespräche zwischen Machiavelli und Montesquieu über Macht und Recht. 1991. (Bd. 73)

- : Judith Macheiner: Das Grammatische Variet - oder Die Kunst und das Vergnügen, deutsche  Sätze zu bilden. 1991. (Bd. 74)

- : R. W. B. McCormack: Tief in Bayern. Eine Ethnographie. 1991 (Bd. 75)

- : Volker Erbes: Die Spur des Schwimmers. 1991. (Bd. 76)

- : Karl Schlögel: Das Wunder von Nishnij oder Die Rückkehr der Städte. Berichte und Essays. 1991. (Bd. 77)

- : Gabriele Goettle: Deutsche Sitten. Erkundungen in Ost und West. 1991. (Bd. 78)

- : Tudor Arghezi: Der Friedhof. Roman. 1991. (Bd. 79)

- : Der Komet: Almanach der Anderen Bibliothek auf das Jahr 1992. 1991.

- : Luftfracht. Internationale Poesie 1940 bis 1990. 1991. (Bd. 80)

- : Luis Martin-Santos: Schweigen über Madrid. 1991. (Bd. 81)

- : Robert Kurz: Der Kollaps der Modernisierung. Vom Zusammenbruch des Kasernensozialismus zur Krise der Weltökonomie. 1991. (Bd. 82)

- : Emmanuel Berl: Geisterbeschwörung. 1991. (Bd. 83)

- : Gustav von Schlabrendorf: Anti-Napoleon. 1991. (Bd. 84)

- : Montaigne. Ein Panorama von Mathias Greffrath. 1992. (Bd. 85)

- : Charles Mackay: Zeichen und Wunder. Aus den Annalen des Wahns. 1992. (Bd. 86)

- : Ian Buruma: Der Staub Gottes. Asiatische Nachforschungen. 1992. (Bd. 87)

- : A. J. Dunning: Extreme. Betrachtungen zum menschlichen Verhalten. 1992. (Bd. 88)

- : Johan Turi: Erzählungen vom Leben der Lappen. 1992. (Bd. 89)

- : Kobo Abe: Der Schachtelmann. 1992. (Bd. 90)

- : John Gregory Bourke: Das Buch des Unrats. 1992. (Bd. 91)

- : Uwe Wesel: Fast alles, was Recht ist. Jura für Nicht-Juristen. 1992. (Bd. 92)

- : W. G. Sebald: Die Ausgewanderten. Vier lange Erzählungen. 1992. (Bd. 93)

- : Elisabeth Ambras: Fernsteuerung. Bettgeschichten. 1992. (Bd. 94)

- : Claudia Schittek: Der Irrgarten. Ein Buch voller Rätsel. 1992. (Bd. 95)

- : Ferdinando Galiani und Louise d`Épinay: Helle Briefe. 1992. (Bd. 96)

- : Miklós Hernádi: Weiningers Ende. Ein Kriminalroman. 1993. (Bd. 97)

- : Anselm von Feuerbach: Merkwürdige Verbrechen. 1993. (Bd. 98)

- : Félix Fénéon: Elfhundertelf wahre Geschichten. 1993. (Bd. 99)

- : Wolfram von Eschenbach: Parzival. 1993. (Bd. 100)

(zum Seitenanfang)

Bände 101-150

- : Vittorio Segre: Ein Glücksrabe. Die Geschichte eines italienischen Juden. 1993. (Bd. 101)

- : Einar Kárason: Die Teufelsinsel. 1993. (Bd. 102)

- : Albert Christian Sellner: Immerwährender Heiligenkalender. 1993. (Bd. 103)

- : Ryszard Kapuściński: Imperium. Sowjetische Streifzüge. Frankfurt a. M. 1993. (Bd. 104)

- : Gerhard Stadlmaier: Letzte Vorstellung. Eine Führung durchs deutsche Theater. 1993. (Bd. 105)

- : Jane Kramer: Sonderbare Europäer. Gesichter und Geschichten. 1993. (Bd. 106)

- : Nilfieber. Der Wettlauf zu den Quellen. Ediert und eingeleitet von Georg Brunold. 1993. (Bd. 107)

- : Gaston Salvatore: Waldemar Müller. Ein deutsches Schicksal. 1993. (Bd. 108)

- : Ernst Troeltsch. Die Fehlgeburt einer Republik. Spektator in Berlin 1918 bis 1922. 1994. (Bd. 109)

- : Jan Kjœrstad: Rand. Roman. 1994. (Bd. 110)

- : Gabriele Goettle: Deutsche Bräuche. Ermittlungen in Ost und West. 1994.(Bd. 111)

- : Gregor Eisenhauer: Scharlatane. Zehn Fallstudien. 1994. (Bd. 112)

- : Friedrich Reck: Tagebuch eines Verzweifelten. 1994. ( Bd. 113)

- : John Aubrey: Lebens-Entwürfe. 1994. (Bd. 114)

- : Rudi Palla: Verschwundene Arbeit. Ein Thesaurus untergegangener Berufe. 1994. (Bd. 115)

- : Otto A. Böhmer: Der Hammer des Herrn. Roman. 1994. (Bd. 116)

- : Waverly Root: Das Mundbuch: Ein Enzyklopädie alles Essbaren. 1994. (Bd. 117)

- : Charles Panati: Universalgeschichte der ganz gewöhnlichen Dinge. 1994. (Bd. 118)

- : Georg Brunold: Afrika gibt es nicht. Korrespondenzen aus drei Dutzend Ländern. 1994. (Bd. 119)

- : Samuel Butler: Erewhon oder Jenseits der Berge. Ü: Fritz Güttinger. 1994. (Bd. 120)

- : Irène Némirovsky: Der Fall Kurilow. David Golder. Zwei Romane. Ü: Dora Winkler. 1995. (Bd. 121)

- : Nie wieder! Die schlimmsten Reisen der Welt. Dargeboten von H. M. Enzensberger. Ü: Matthias Fienbork (u. a.). 1995. (Bd.122)

- : Ryszard Kapuściński: König der Könige. Eine Parabel der Macht. Ü: Martin Pollack. 1995. (Bd. 123)

- : Léon Bloy: Auslegung der Gemeinplätze. Ü: Hans-Horst Henschen. 1995. (Bd. 124)

- : Judith Macheiner: Übersetzen. Ein Vademecum. 1995. (Bd. 125)

- : Hans Scherer: Stopover. Ein Jahr auf Reisen. 1995. (Bd. 126)

- : Einar Kárason: Die Goldinsel. Ü: Marita Bergsson. 1995. (Bd.127)

- : V. S. Naipaul: Dunkle Gegenden. Sechs große Reportagen. Ü: Karin Graf. 1995 (Bd. 128)

- : Georg Friedrich Daumer und Anselm von Feuerbach: Kaspar Hauser. Mit einem Bericht von Johannes Mayer und einem Essay von Jeffrey M. Masson. 1995. (Bd.129)

- : W.G. Sebald: Die Ringe des Saturn. Eine englische Wallfahrt. 1995. (Bd.130)

- : Jürgen Manthey: In Deutschland und um Deutschland herum. Ein Glossar. 1995. (Bd.131)

- : Amos Elon: Nachrichten aus Jerusalem 1968 bis 1994. Ü: Matthias Fienbork. 1995. (Bd.132)

- : Wassili Rosanow: Abgefallene Blätter. Prosa. Ü: Eveline Passet. 1996. (Bd.133)

- : Peter Fleming: Tataren- Nachrichten. Ein Spaziergang von Peking nach Kaschmir. Ü: Reinhard Kaiser. 1996. (Bd.134)

- : Jean Paul: Ideen- Gewimmel. Texte und Aufzeichnungen aus dem unveröffentlichten Nachlaß herausgegeben von Thomas Wirtz und Kurt Wölfel. 1996. (Bd. 135)

- : Margret Boveri: Tage des Überlebens. Berlin 1945. 1996. (Bd.136)

- : Henry Mayhew: Die Armen von London. Ausgewählt und mit einem Nachwort von Kurt Tetzeli von Rasador. Ü: Verschiedene. Mit einem Essay von W. H. Auden und Gustave Doré. 1996. (Bd.137)

- Robert Darnton, Jean- Charles Gervaise de Latouche, jean Baptiste d’ Argens: Denkende Wollust. (Ein Essay und zwei Romane). Ü: Jens Hagestedt, Eva Moldenhauer. 1996. (Bd. 138)

- : Ulrich Enzensberger: Georg Forster. Ein Leben in Scherben. 1996. (Bd.139)

- : Machado de Assis: Der geheime Grund. Erzählungen. Ü und Nachwort: Curt Meyer-Clason. 1996. (Bd.140)

- : Hans Christian Andersen: Schräge Märchen. Ü. und Ausgesucht: Heinrich Detering. Mit einem Essay von Michael Maar. 1996. (Bd.141)

- : Richard Swartz: Room Service. Geschichten aus Europas Nahem Osten. Ü: Jörg Scherzer. 1996. (Bd.142)

- : Bernd Neuzner und Horst Brandstätter: Wagner. Lehrer, Dichter, Massenmörder, samt Hermann Hesses Novelle Klein und Wagner. 1996. (Bd.143)

- : Johann Michael Sailer: Die Weisheit auf der Gasse, oder Sinn und Geist deutscher Sprichwörter. Mit einem biographischen Essay von Carl Amery. 1996. (Bd.144)

- : Anita Albus: Die Kunst der Künste. Erinnerungen an die Malerei. 1997. (Bd.145)

- : Rolf Vollmann: Die wunderbaren Falschmünzer. Ein Roman- Verführer. Bd. 1: 1800 bis 1875. Bd. 2: 1876 bis 1930. 1997. (Bd. 146- 147)

- : Gerhard Stadelmaier: Traumtheater. Vierundvierzig Lieblingsstücke. 1997. (Bd. 148)

- : Schade um Italien! Zweihundert Jahre Selbstkritik. Ü, Auswahl und Einleitung: Anselm Jappe. 1997. (Bd. 149)

- : André Gide: Schwurgericht. Drei Bücher vom Verbrechen. Ü: Ralph Schmidberger, Johanna Borek. 1997. (Bd. 150)

(zum Seitenanfang)

Bände 151-200

- : Johann Fischart: Affentheurlich Naupengeheuerliche Geschichtklitterung. Mit einem Auszug aus dem Gargantua des Rabelais. 1997. (Bd. 151)

- : Gabrielle Goettle: Deutsche Spuren. Erkenntnisse aus Ost und West. 1997. (Bd.152)

- : Rudi Palla: Die Kunst, Kinder zu kneten. Ein Rezeptbuch der Pädagogik. 1997. (Bd.153)

- : Raoul Schrott: Die Erfindung der Poesie. Gedichte aus den ersten viertausend Jahren. 1997. (Bd. 154)

- : Peter Fleming: Die Belagerung zu Peking. Zur Geschichte des Boxeraufstandes. Ü: Alfred Günther, Till Grupp, Nachwort: Petra Kolonko. 1997 (Bd. 155)

- : Peter Kürten, genannt der Vampir von Düsseldorf. Hrsg. v. Elisabeth Lenk und Katharina Kaever. 1997 (Bd. 156)

- : Achim von Arnim und Clemens Brentano: Freundschaftsbriefe. Vollständig kritische Edition von Hartwig Schultz: Bd. 1: 1801 bis 1806. Bd. 2: 1807 bis 1829. 1998. (Bd. 157- 158)

- : Frank Böckelmann: Die Gelben, die Schwarzen, die Weißen. 1998. (Bd. 159)

- : Adriano Sofri: Der Knoten und der Nagel. Ein Buch zur linken Hand. Mit einem biographischen Essay von Carlo Ginzburg. Ü: Walter Kögler. 1998 (Bd. 160)

- : Henri Michaux: Ein Barbar auf Reisen. Ü: Dieter Hornig. 1998. (Bd. 161)

- : Erwin Blumenfeld: Einbildungsroman. 1998. (Bd. 162)

- : Xenophon: Sokratische Denkwürdigkeiten. In Christoph Martin Wielands Übersetzung mit seinen Erläuterungen und seinem Versuch über das Xenofontische Gastmahl. Einleitung: Essay von Jan Philipp Reemtsma. Editorischer Anhang und Textredaktion: Hans Radspieler. 1998. (Bd. 163)

- : Petra Morsbach: Opernroman. 1998. (Bd. 164)

- : Gilbert Keith Chesterton: Ketzer. Eine Verteidigung der Orthodoxie gegen die Verächter. Ü: Monika Noll, Ulrich Enderwitz. 1998. (Bd. 165)

- : Michel de Montaigne: Essais. Erste moderne Gesamtübersetzung: Hans Stilett. 1998. (Sonderband)

- : Margaret Visser: Mahlzeit! Von den Erfindungen und Mythen, Verlockungen und Obsessionen, Geheimnissen und Tabus, die mit einem ganz gewöhnlichen Abendessen auf den Tisch kommen. Ü: Matthias Fienbork. 1998. (Bd. 166)

- : Mavis Gallant: Transitgäste. Erzählungen. Ü: Barbara von Bechtolsheim, Reinhild Böhnke, Eva Bornemann, Helga Pfetsch. 1998. (Bd. 167)

- : Iwan Gontscharow: Für den Zaren um die halbe Welt. Eine Reise in Briefen, ergänzt durch Texte aus der Fregatte Pallas. Ü: Erich Müllerkamp. 1998. (Bd. 168)

- : William Alexander Gerhardie: Vergeblichkeit. Aus dem Englischen von Elisabeth Schnack. 1999. (Bd. 169)

- : Denis Diderot: Jakob und sein Herr. Ü: Wilhelm Christhelf S. Mylius. Durchsicht, Ergänzung, Nachwort: Horst Günther. Farbiges Portrait Diderots von Jean- Honoré Fragonard und nachgedruckten Kupfern aus der Encyclopédie. 1999. (Bd. 170)

- : Uwe Schmitt: Tokyo Tango. Ein japanisches Abenteuer. Mit 23 Fotografien von Nobuyoshi Araki. 1999. (Bd. 171)

- : Georg Brunold, Klaus Hart, R. Kyle Hörst: Fernstenliebe. Ehen zwischen den Kontinenten. Drei Berichte. 1999. (Bd. 172)

- : Ulrich Enzensberger: Herwegh. Ein Heldenleben. 1999. (Bd. 173)

- : Saul K. Padover: Lügendetektor. Vernehmungen im besiegten Deutschland 1944/45. 1999. (Bd. 174)

- : Czeslaw Milosz: Das Tal der Issa. Roman. Ü: Maryla Reifenberg. 1999. (Bd. 175)

- : Nell Kimball: Memoiren aus dem Bordell. Redigiert von Stephen Longstreet. Ü: Reihard Kaiser. 1999. (Bd. 176)

- : Ryszard Kapuściński: Afrikanisches Fieber. Erfahrungen aus 40 Jahren. Ü: Martin Pollack. 1999. (Bd. 177)

- : Heinrich Breloer: Geheime Welten. Dt. Tagebücher aus den Jahren 1939- 1947. 1999. (Bd. 178)

- : Sigurd Mathiesen: Das unruhige Haus. Zehn unheimliche Geschichten. 1999. (Bd. 179)

- : Eric Hofer: Der Fanatiker und andere Schriften. Ü: Christoph D. Maucy u.a.. 1999. (Bd. 180)

- : Ford Madox Ford: Die allertraurigste Geschichte. Ü: Fritz Lorch, Helene Henze. 1999. (Bd. 181)

- : Louis- Sébastien Mercier und Wolfgang Tschöke: Pariser Nahaufnahmen. Ü: Wolfgang Tschöke. 2000. (Bd. 182)

- : José María Guelbenza: Spanische Hunger- und Zaubermärchen. 2000. (Bd. 183)

- : Hjalmar Söderberg: Die Spieler. 12 Erzählungen und ein Roman. Ü: Helen Oplatka, Günter Dallmann. 2000. (Bd. 184)

- : Wilhelm Busch: da grunzt das Schwein, die Englein sangen. 2000. (Bd. 185)

- : William Howard Russel: meine sieben Kriege. Die ersten Reportagen von den

Schlachtfeldern des 19. Jahrhunderts. Ü: Mathias Fienbork. 2000. (Bd. 186)

- : Gilbert Keith Chesterton: Orthodoxie. Eine Handreichung für die Ungläubigen. 2000. (Bd. 187)

- : Charles Darwin: Der Ausdruck der Gemütsbewegungen bei dem Menschen und den Tieren. Ü: Ulrich Enderwitz. Nachwort: Paul Ekman. 2000. (Bd. 188)

- : Schlimme Ehen. Ein Hochzeitsbuch. 2000. (Bd. 189)

- : Martin Beradt: Die Straße der kleinen Ewigkeit. Ein Roman aus dem Berliner Scheunenviertel. 2000. (Bd. 190)

- : Gabrielle Goettle: Die Ärmsten! Wahre Geschichten aus dem arbeitslosen Leben. 2000. (Bd. 191)

- : Iwan Alexejewitsch Bunin: Liebe und andere Unglücksfälle. Novellen. Ü: Erich Ahrendt u.a..2000. (Bd. 192)

- : Ursula Naumann: Pribers Paradies. Ein deutscher Utopist in der amerikanischen Wildnis. 2000. (Bd. 193)

- : Maurice Joly: Das Handbuch des Aufsteigers. Ü: Hans Thill. 2001. (Bd. 194)

- : Jochen Hörisch: Der Sinn und die Sinne. Eine Geschichte der Medien. 2001. (Bd. 195)

- : Krieger ohne Waffen. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz. Zusammengestellt von H. M. Enzensberger. 2001. (Bd. 196)

- : Ulrich Enzensberger: Parasiten. Ein Sachbuch. 2001. (Bd. 197)

- : Anatolij Marienhof: Der rasierte Mann und Zyniker. Zwei Romane. Ü: Brigitte van Kann, Gregor Jacho. 2001. (Bd. 198)

- : Der Nürnberger Lernprozeß. Von Kriegsverbrechern und Starreportern. Hrsg. und Einleitung von Steffen Radlmaier. 2001. (Bd. 199)

- : Tor Age Bringsvaerd: Die wilden Götter. Sagenhaftes aus dem hohen Norden. Ü: Tanaquil Enzensberger, H. M. Enzensberger. 2001. (Bd. 200)

(zum Seitenanfang)

Bände 200-258

- : Jean- Jaques Schuhl: Ingrid Caven. Roman. 2001. (Bd. 201)

- : Martin Mosebach: Der Nebelfürst. Roman. 2001. (Bd. 202)

- : Judith Macheiner: Englische Grüße. 2001. (Bd. 203)

- : Hans Christoph Buch: Blut im Schuh. Schlächter und Voyeure an den Fronten des Weltbürgerkriegs. 2001. (Bd. 204)

- : Witold Gombrowiez: Sakrilegien. Aus den Tagebüchern 1957- 1966. Ü: Olaf Kühl. 2001. (Bd. 205)

- : Eric Newby: Ein Spaziergang im Hindukusch. Ü: Mathias Fienbork. 2002. (Bd. 206)

- : Giacomo Leopardi: Das Massaker der Illusionen. Ü: Sigrid Vagt. 2002. (Bd. 207)

- : Werner Bartens: Letztes Lexikon. Mit einem Essay zur Epoche der Enzyklopädien. 2002. (Bd. 208)

- : Jan Stage: Niemandsländer. Reportagen aus vier Erdteilen. Ü: Jörg Scherzer. 2002. (Bd.209)

- : Stefan Sullivan: Sibirischer Schwindel. Zwei Abenteuerromane. 2002. (Bd. 210)

- : Enn Vetemaa: Die Nixen von Estland. Ein Bestimmungsbuch mit geographischen Karten, naturwissenschaftlichen und technologischen Abbildungen. Ü: Kat Meschnik. 2002. (Bd. 211)

- : Hans- Georg Behr: Fast eine Kindheit. 2002. (Bd. 212)

- : Peter Haffner: Grenzfälle zwischen Polen und Deutschen. 2002. (Bd. 213)

- : Andreas Urs Sommer: Die Kunst, selber zu denken. Ein philosophisches Dictionnaire. 2002. (Bd. 214)

- : Anita Albus: Paradies und Paradox. Wunderwerke aus fünf Jahrhunderten. 2002. (Bd. 215)

- : Konstantin Paustowskij: Der Beginn eines verschwundenen Zeitalters. Ü: Gudrun Düwel, Georg Schwarz. 2002. (Bd. 216)

- : Koen Brams: Erfundene Kunst. Eine Enzyklopädie fiktiver Künstler von 1605 bis heute. Ü: Christiane Kuby. 2002. (Bd. 217)

- : Jorge Luis Borges: Eine neue Widerlegung der Zeit und 66 andere Essays. Ü: Gisbert Haefs u.a.. 2003. (Bd. 218)

- : Moebius: Zeichenwelt. Hrsg. von Andreas Platthaus. 2003. (Bd. 219)

- : Eduard Gibbon: Der Sieg des Islam. Ü: Johann Sporschil. 2003. (Bd. 220)

- : Anonyma: Eine Frau in Berlin. Tagebuchaufzeichnungen vom 20. April bis 22. Juni 1945. 2003. (Bd. 221)

- : Sybille Bedford: Ein Vermächtnis. Roman. Ü: Reinhard Kaiser. 2003. (Bd. 223)

- : Dietmar Dath: Höhenrausch. Die Mathematik des XX. Jhs in 20 Gehirnen. 2003. (Bd. 224)

- : Per Højholt: Auricula. Roman. Ü: Peter Halle- Urban. 2003. (Bd. 225)

- : Asfa- Wossen Asserate: Manieren. 2003. (Bd. 226)

- : Cord Riechelmann: Bestiarium. Der Zoo als Welt- die Welt als Zoo. 2003. (Bd. 227)

- : Robert Burton: Die Anatomie der Schwermut. Über die Allgegenwart der Melancholie, ihre Ursachen und Symptome sowie die Kunst, es mit ihr auszuhalten. Ü: Ulrich Horstmann. 2003. (Bd. 228)

- : Philipp Blom: Sammelwunder, Sammelwahn, Szenen aus der Geschichte einer Leidenschaft. 2003. (Bd. 229)

- : Marie- Luise Scherer: Der Akkordeonspieler. Wahre Geschichten aus vier Jahrzehnten. 2004. (Bd. 230)

- : Soven Kierkegaard: Geheime papiere. Ü: Tim Hagemann. 2004. (Bd. 231)

- : Italo Calvino: Ludovico Ariosts Rasender Roland. Nacherzählt von Italo Calvino.2004. (Bd. 232)

- : Lewis Wolpert: Unglaubliche Wissenschaft. 2004. (Bd. 233)

- : Eduard Hallett Carr: Romantiker der Revolution. Ein russischer Familienroman aus dem 19. Jahrhundert. 2004. (Bd. 234)

- : Hans Christoph Buch: Tanzende Schatten oder der Zombie bin Ich. Romanessay. 2004. (Bd. 235)

- : Gabrielle Goettle: Experten. 2004. (Bd. 236)

- : Robert Byron: Der Weg nach Oxiana. 2004. (Bd. 237)

- : Gabrielle Riedle: Versuch über das wüste Leben. Roman. 2004. (Bd. 238)

- : Jochen Hörisch: Theorie- Apotheke. Eine Handreichung zu den humanwissenschaftlichen Theorien der letzten 50 Jahre, einschließlich ihrer Risiken und Nebenwirkungen. 2004. (Bd. 239)

- : Oliver Lubrich: Reisen ins Reich 1933 – 1945. Ausländische Autoren berichten aus Deutschland. 2004. (Bd. 240)

- : Alberto Savinio: Mein privates Lexikon. 2005. (Bd. 241)

- : Antonia S. Byatt: Stern- und Geisterstunden. Erzählungen. 2005. (Bd. 242)

- : Philipp Blom: Das vernünftige Ungeheuer. Diderot, d´ Alembert, de Jaucourt und die Große Enzyklopädie. 2005. (Bd. 243)

- : Roswitha Quadflieg: Requiem für Jakob. Eine Spurensuche. 2005. (Bd. 244)

- : Friedrich Schiller und Oliver Tekolf: Schillers Pitaval. Merkwürdige Rechtsfälle als ein Beitrag zur Geschichte der Menschheit, verfasst, bearbeitet und hrsg. von Friedrich Schiller Edition und Kommentar von Oliver Tekolf. 2005. (Bd. 245)

- : Elena Balzamo und Reinhard Kaiser: Warum der Schnee weiß ist. Märchenhafte Welterklärung. 2005. (Bd. 246)

- : August Strindberg: Das Blaue Buch. Ü: Angelika Gundlach. 2005. (Bd. 248)

- : Otto Kallscheuer: Die Wissenschaft vom lieben Gott. Eine Theologie für Recht – und Andersgläubige, Agnostiker und Atheisten. 2005. (Bd. 249)

- : Veronica Buckley: Christina- Königin von Schweden. Das rastlose Leben einer europäischen Exzentrikerin. 2005. (Bd. 250)

- : Bernard Dupriez und Reinhard Krüger: Gradus ad Parnassum. Das Handbuch aller literarischen Kunstgriffe. 2005. (Bd. 251)

- : Ryszard Kapuściński: Meine Reisen mit Herodot. Ü: Martin Pollack. 2005. (Bd. 252)

- : James Thurber: Vom Mann, der die Luft anhielt und andere Geschichten. 2006. (Bd. 253)

- : Hans Christoph Buch und Magnus Hirschfeld: Weltreise eines Sexualforschers. 2006. (Bd. 254)

- : Anita Albus und D’Arcy Wentworth Thompson: Über Wachstum und Form. 2006. (Bd. 255)

- : Freiherr Adolph von Knigge: Benjamin Noldmanns Geschichte der Aufklärung in Abessynien. 2006. (Bd. 256)

- : Georg Brunold: Ein Haus bauen. Besuche auf fünf Kontinenten. 2006. (Bd. 257)

- : Karl-Wilhelm Weeber: Romdeutsch. Warum wir alle lateinisch reden, ohne es zu wissen. 2006. (Bd. 258)

(zum Seitenanfang)