Dreiunddreißig Gedichte

Hans Magnus Enzensberger: Dreiunddreißig Gedichte. Stuttgart: Reclam 1981.

Umschlag

1981 erschien im Reclam Verlag ein Auswahlgedichtband von Hans Magnus Enzensberger. Das Heft trägt den schlichten Titel Dreiunddreißig Gedichte. Es umfasst 73 Seiten und besteht aus den titelgebenden dreiunddreißig Gedichten, Anmerkungen, Textnachweisen und einem Inhaltsverzeichnis am Ende des Büchleins.

Die Auswahl der Gedichte wurde von Hans Magnus Enzensberger im Frühjahr 1980 getroffen. Sie stammen aus seinen früheren Werken verteidigung der wölfe, landessprache, blindenschrift, Gedichte 19551970, Mausoleum. Siebenunddreißig Balladen aus der Geschichte des Fortschritts sowie dem Werk Der Untergang der Titanic. Eine Komödie. Auch in diesem Band änderte Enzensberger die Kleinschreibung einiger Druckvorlagen in die regelhafte Groß- und Kleinschreibung.



Materialien

Weitere Ausgaben

Inhalt